Diese Seite drucken
11. Jahrhundert

Die erste Steinkirche wurde in Vettweiß erbaut und dem heiligen Gereon geweiht [Chronik Pfarrgemeinde St. Gereon, Seite 10]

Im 11. Jahrhundert wurde die Kirche von Vettweiß durch einen schweren Ost-Turm aus Bruchsteinen ausgezeichnet und zeugt vom Alter des Dorfes [Text und Bilder: von der Heide, Archiv Josef Esser Band 4, Seite 33/34]

Recht wie eine kleine Festung liegt das Kirchlein mit dem nicht sehr hohen Turm zwischen den Häusern. Auch das Innere ist recht sehenswert und wohl das älteste Bauwerk unserer Heimat [Buch: Alte Burgen des Dürener und Jülicher Landes]