Achim Klippstein

Achim Klippstein

Start der Kulturtage 2013 - Vetcult .....weiterlesen

Vetcult 2013-a

 

Wie sicher schon die Meisten von Ihnen erfahren haben, finden in unserer Gemeinde im nächsten Sommer die Kulturtage 2013 statt. Der gemeinnützige Verein VettCult – Kulturinitiative in der Gemeinde Vettweiß e.V. und die Gemeinde Vettweiß richten diese Tage gemeinsam aus.

Das Organisationsteam hat bereits ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Sicher wird für jeden etwas dabei sein, was interessiert oder einfach nur Spaß macht.

Eine solche Veranstaltung ist naturgemäß mit erheblichen Kosten verbunden. Da fallen beispielsweise die Künstlergagen, die Druckkosten für das Programmheft, Kosten für erforderliche Sicherheitsvorkehrungen und vieles anderes mehr an. Schnell bewegt man sich da im fünfstelligen Bereich. Deshalb möchte die Kulturinitiative in der Gemeinde Vettweiß und der Bürgermeister an dieser Stelle an Ihre Spendenbereitschaft appellieren und darauf hinweisen, dass Spenden an diesen gemeinnützigen Verein selbstverständlich steuerlich abzugsfähig sind. Helfen Sie mit, im nächsten Sommer in unserer Gemeinde ein paar schöne und abwechslungsreiche Tage und Veranstaltungen genießen zu können.

gez. Bernd Blümmert (Vorsitzender)
gez. Josef Kranz (Bürgermeister)

Empfang der Diözesanschülerprinzessin Sarah Hürtgen. .....weiterlesen

Am Freitag, den 21. März 2014, fand in der Schützenhalle in Vettweiß der Empfang für die Diözesanschülerprinzessin Sarah Hürtgen statt.

Im Namen der Bruderschaft waren Gäste aus Nah und Fern geladen.

Als Gäste waren anwesend, der Bundesschülerprinz Simon Paulußen aus Geilenkirchen-Würm, das Diözesankönigspaar Heinz-Dieter und Beate Pütz aus Würselen, die Diözesanprinzessin Jaqueline Resing aus Brüggen, der stellv. Diözesanbundesmeister der Diözese Aachen und Bezirksbundesmeister des Bezirkes Düren-Ost Franz Josef Hallstein, der Diöezesanjungschützenmeister Michael Donks mit seinem Stellvertreter Uwe Nellessen.

Begrüßen durften wir den stellvert. Bezirkspräses und unseren Präses Pfarrer Gerd Kraus, sowie den Ortsvorsteher und Vertreter der Gemeinde Vettweiß Franz Erasmi.

Anwesend waren das Bezirkskönigspaar Walter und Inge Kaesmacher, die Bezirksschülerprinzessin Katharina Zurhelle, die Mitglieder des Bruderrat des Bezirksverbandes Düren-Ost, unser Prinz Christoph Courth sowie Freunde und Familie von Sarah und natürlich die Mitglieder unserer Bruderschaft.

Besonders freute es uns, den TC Wyss an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Hatten Sie sich doch dazu bereit erklärt musikalisch den Abend zu untermahlen.

Nach Begrüßung der Gäste und Ehrengäste durch den Brudermeister Walter Zurhelle, lies er die Stationen von Sarahs Schülerprinzenwürde noch einmal Revue passieren. Hier wurde deutlich, wie viel Sarah mit Ihrer Familie und dann letzt endlich auch wir als Bruderschaft in den vergangenen   1 ½ Jahren erleben durften und konnten. Hinweis sei hier auf die Berichte zum Bundesschützenfest und den Bundesjungschützentagen ebenfalls auf der Homepage gestattet.

Im Anschluss folgten Grußworte von Franz-Josef Hallstein, Franz Ersami und Michael Donks. Hier wurde die besondere Leistung und Würde, die Sarah erreicht hatte auch noch einmal hervor gehoben. Besonders Ihre lockere und freundliche Art als Diözesanschülerprinzessin hatte es den einzelnen Rednern angetan.

Durch Michael Donks erhielt Sarah dann im Anschluss an seine Grußworte auch Ihren Erinnerungsorden.

Zum Abschluss dankte Sarah allen, die sie im Laufe Ihrer Amtszeit unterstützt und begleitet haben und hier ganz besonders Ihrer Familie.

Bei einem kleinen Imbiss und Getränken wurde noch lange im Schützenheim gefeiert.

Von Seiten der Bruderschaft ein Dank an Alle, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

Prinzessin Sarah HuertgenEmpfang der Diözesanschülerprinzessin Sarah Hürtgen - 2014

Bitte hier klicken für weitere Bilder

Neubaugebiet Maiglöckchenweg Vettweiß ....weiterlesen

Der endgültige Straßenausbau im Neubaugebiet in Vettweiß in den Straßen Maiglöckchenweg, Rosenweg und Roseneck geht dem Ende entgegen.
Alle Straßen erhielten zur Aufnahme des Oberflächenwassers eine Entwässerungsrinne, die mittig im Straßenraum verläuft. Als Belag für den gesamten Straßenkörper wurde ein rustikales Pflaster in Rechteckform verlegt. In den Kurvenbereichen wurden die Oberflä­chen jedoch in Bitumen hergestellt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass gerade in Kurvenradien Pflaster insbesondere bei schweren Fahrzeugen für Schäden anfälliger ist. Zur Verkehrsberuhigung wurden versetzt Baumstandorte im Fahrbahnbereich angeordnet.
Ein Kinderspielplatz, eine Park- und Aufenthaltsfläche und eine Fußgängerbrücke über den Frangenheimer Graben runden die Er­schließungsmaßnahmen ab.
Viele Hauseigentümer sind dabei ihre Zufahrten und Vorgärten dem endgültigen Straßenzustand und Straßenniveau anzupassen. Alle Bewohner sind sicherlich heilfroh, wenn alsbald mit Fertigstel­lung der Straßen Ruhe ins Baugebiet einkehrt.

Seite 19 von 26

Wappen der Ortsteile von Vettweiss

 
 
Aktuelle Seite: Start - Vettweiß - Ortsteile - Gladbach - Achim Klippstein