Vettweißer Geschichte wandert ins Internet

12. Okt. 2013 in Aktuelles 0 Kommentar
Dürener Zeitung - Samstag, 12. Oktober 2013 Dürener Zeitung - Samstag, 12. Oktober 2013 Dürener Zeitung

Umfassende Zeittafel und Zeitzeugenberichte

Vettweiß. Mit einem äußerst professionellen Internetauftritt weitet der erst kürzlich gegründete Heimat- und Geschichtsverein Vettweiß seine Angebote aus. So hat der Verein zum Beispiel mehrere Autoren gewinnen können, die eine umfassende Zeittafel von 4500 vor Christus bis in die Gegenwart erstellt haben. Zudem werden die einzelnen Vettweißer Ortsteile kurz vorgestellt.

Vettweiss im InternetAngereichert wird das Angebot mit Informationen über die Priester, die in Vettweiß gewirkt haben, über Baudenkmäler und bereits schon 14 Zeitzeugenberichte Vettweißer Bürger. Als eigenständige Rubrik erfreut sich das „Suchbild des Monats" großer Beliebtheit. „Was die ältere Generation noch wusste, droht immer mehr in Vergessenheit zu geraten. Viele Dokumente und Erinnerungsstücke sind schon verloren gegangen. Wir wollen Vergangenes gegenwärtig machen und Gegenwärtiges für die Zukunft festhalten", heißt es auf der Internetseite des Vereins, der mit dem Ziel gegründet wurde, „das Wissen um die Geschichte und Kultur des Hauptdorfes der Gemeinde Vettweiß in ihren zahlreichen Aspekten zu erforschen und die Ergebnisse dieser Forschungen zu archivieren".

Und das tut man äußerst emsig. Obwohl gerade erst gegründet, hatte der Geschichtsverein bereits zu den Vettweißer Kulturtagen eine eigene Ausstellung präsentiert. Schwerpunkt war das über 60-jährige Kirchweihfest. Hierzu wurden viele historische Dokumente und Bilder zusammengetragen. Im September folgte bereits die zweite Ausstellung aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Wasserleitungszweckverbandes der Neffeltalgemeinden. Mit eigenem Material, Kopien des Stadt- und Kreisarchives Düren plus den Unterlagen des Wasserverbandes konnte eine hochinteressante Übersicht von den Anfängen bis zum heutigen Tag erstellt werden. Auf über 20 Ausstellungstafeln wurden den Besuchern Bilder, Dokumente und andere Exponate präsentiert.

Persönliche Wünsche im Blick

Achim Klippstein vom Geschichtsverein: „Zusätzlich zu den Ausstellungstafeln hatten Interessenten die Möglichkeit, sich weitere Informationen und Bilder individuell auf einem Laptop zeigen zu lassen. Hier konnte über das Ausstellungsthema hinaus auf persönliche Wünsche eingegangen werden. Dies ermöglichte, dass sich viele Vettweißer auf den Bildern wiederkannten und zu diesen Bildern viele Geschichten erzählen konnten. Besonders interessante Erinnerungen werden wir als Zeitzeugenbericht festhalten und auf unserer Website zum Lesen anbieten." (bugi)

(Quelle: Dürener Nachrichten geschrieben von Burkhard Giesen)

Gelesen 1941 mal
Autor
Achim Klippstein

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Das neueste vom Autor
Ähnliche Beiträge
Kommentare

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Your comments are subjected to administrator's moderation.
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Your comments are subjected to administrator's moderation.
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden

Newsletter

Wollen Sie nichts von uns verpassen. Tragen Sie sich hier für unseren Infobrief ein.



Vielen Dank für Ihr Interesse.

Direktkontakt

Heimat und Geschichtsverein Vettweiß 2013 e.V.

  • Hot line: +49 (2424) 2688

Unsere Besucher

Heute 13

Monat 193

Insgesamt 35367

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Seite: Start - Verein - Neuigkeiten - Vettweißer Geschichte wandert ins Internet